Lücken schließen

Habe in den letzten Jahren immer wieder festgestellt, dass ich wenig von Günter Grass gelesen habe. Katz und Maus habe ich in der Schule gelesen, Das Treffen in Telgte früh im Studium, später auch einige Romane. Als die neue Grass-Ausgabe erschien, dachte ich mir, dass ich diese Lücke jetzt endlich mal schließen muss. Zumindest in meinem Bücherregal hat sie sich ihren Platz erobert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: