Performativer Widerspruch

In einem langen, streckenweise aber gar nicht uninteressanten Artikel hat heute der Hydrobiologe und Wissenschaftspublizist Edgar L. Gärtner erklärt, „Warum die Forscher besser im Elfenbeinturm aufgehoben sind„. Das ruft mich natürlich auf dem Plan – schließlich erfolgen die Kommentare hier ja bewusst aus dem Elfenbeinturm, den zu verlassen ich mich auch sehr ängstige, weswegen ich weltgewandte Akademiker wie Herrn Gärtner sehr bewundere.

Gärtner nun bestätigt mich darin, dass es nicht gut ist, den Elfenbeinturm zu verlassen, und er erläutert auch, warum das exotische Akademikertum mal schleunigst husch, husch zurückkehren soll in sein Refugium. Aber von welcher Seite macht der Hydrobiologe die Tür zu, wenn all die flügge gewordenen Akademikerlein wieder im Turm versammelt sind? Vielleicht sollte Herr Gärtner schlicht mit gutem Beispiel voran gehen und selbst in den Elfenbeinturm zurückkehren. Würde mich sehr freuen.

Advertisements

One Response to Performativer Widerspruch

  1. Habe ich den Elfenbeinturm als unbesoldeter Privatgelehrter je verlassen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: